Teilnahmebedingungen

 

1.      Teilnahmeberechtigt sind Institutionen, Unternehmen (auch Einzelunternehmen) und Gewerbetreibende sowie Zusammenschlüsse von Freiberuflern einer Sparte wie z.B. Ärzte, Rechtsanwälte oä. Zusammenschlüsse zweier Unternehmen um mit einer Mannschaft anzutreten sind ebenso erlaubt.

 

2.      Jede Mannschaft umfasst mindestens einen Spieler des repräsentierten Unternehmens. Die restliche Spieler können Kunden oder Geschäftspartner des Unternehmens sein.

Auch ein Einzelunternehmer kann mit seinen Kunden und/oder Geschäftspartner antreten.

Zusätzlich ist es möglich, dass ein Unternehmen einen “Non Playing Captain“ stellt, dieser selbst also nicht Tennis spielt. Die restlichen Teammitglieder können wiederum Geschäftspartner und/oder Kunden sein. Der „Non Playing Captain“ muss allerdings an den Spieltagen anwesend sein.

 

3.      Mannschaften müssen aus zumindest 2 und maximal 5 genannten Spielern bestehen. Die Mannschaften können beliebig aus Frauen und Männern zusammengestellt werden .Mit dem Anmeldeformular geben die Mannschaftsführer die Reihenfolge ihrer Spieler nach Spielstärke an. Dafür wird die offizielle ITN Rangliste mit Stand 1.9.2019 herangezogen. Nennschluss ist der 25.8.2019.

Spielberechtigt im Einzel sind Spieler mit ITN höher als 4,5 und Spielerinnen mit ITN höher als 3,5. Im Doppel kann auch ein Spieler mit niedrigerem ITN eingesetzt werden. Es muss aber zumindest ein im Einzel spielberechtigter Spieler spielen.

 

4.      Bei den Single-Matches werden die Spieler immer so gesetzt, dass die Reihung der ITN Rangliste entspricht. Zum Beispiel darf ein Spieler, der bei der Meldung auf Position 3 genannt wurde, nur dann das erste Einzel bestreiten, wenn ein Spieler mit einer höheren Nennung (4 oder 5) das zweite Einzel bestreitet. Bei jeder Begegnung wird das erste Einzel von den Spielern mit der niedrigeren Setzung gespielt.

 

5.      Pro Begegnung werden zwei Einzel und ein Doppel gespielt. Alle Spiele werden auf zwei gewonnene Sätze gespielt, begonnen wird beim Stand von 2:2. Ein möglicher dritter Satz wird in einem Match Tiebreak bis 10 gespielt.

Gestartet wird je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften in 3er oder 4er Gruppen. In den Gruppenspielen wird im „Round Robin“ System (jeder gegen jeden) gespielt, anschließend werden im Mehrfach-K.O. System die Platzierungen ausgespielt.

 

 

6.      Um ein einheitliches Auftreten zu gewährleisten, wird von den Mannschaften erwartet, in gleichen Dressen mit Firmenlogo anzutreten. Gerne organisieren wir Dressen und Druck wenn gewünscht.